Unser seit Jahren gepflegter Schwerpunkt INFORMATIK wird den Anforderungen der Zeit entsprechend von uns laufend adaptiert.


 Das BM:BF schreibt für die Neue Mittelschule vor
*   eine verbindliche Übung Informatik für alle Schülerinnen und Schüler
*   in der 1. Klasse
*   im Ausmaß einer Wochenstunde (keine Kursform)

Bei uns an der Aktiv&Kreativ NNÖMS Viehofen wird die verbindliche Übung Informatik auf die 2. Klasse ausgedehnt. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf dem Maschinschreibtraining und der Aneignung der Grundlagen für Windows in der 1. und 2. Klasse.


Lerninhalte des Informatikunterrichts der 3. und 4. Klasse sind
*   Vertiefung der Kenntnisse des Betriebssystems Windows
*   Verknüpfung der Kenntnisse in der Textverarbeitung
-    mit den Inhalten anderer Programme oder Inhalten aus dem Internet
-    mit den Anwendungen für den persönlichen Gebrauch (z. B. Referate, Bewerbungsschreiben, ...)
*   Grundlagen der Tabellenkalkulation
*   Praxisbezogene Anwendungen des DeskTopPublishing
*   Grundlagen der digitalen Fotografie und der Bildbearbeitung
*   Grundlagen der elektronischen Post
*   Verantwortungsvoller Umgang mit dem Internet und mobiler Telefonie
*   Virenschutz


Die Liste der Lerninhalte kann nur die Grundtechniken im Umgang mit dem Computer enthalten. Wegen der raschen technischen Entwicklung im Bereich der Informationstechnologie und der unterschiedlichen Bedürfnisse und Interessen der einzelnen Benutzer ist eine ständige Adaptierung erforderlich.

Ermöglicht wird dieser Unterricht durch unsere zwei Informatik-Räume. Derzeit stehen unseren Schülerinnen und Schülern 30 vernetzte Computer mit Internetzugang zur Verfügung. Daneben können wir noch 4 Laptops flexibel einsetzen.

Außerdem ist das gesamte Schulhaus verkabelt, sodass jeder Klassenraum und alle Funktionsräume (Physiksaal, Küche, Werkräume) mit Internetanschlüssen ausgestattet sind.

Diese Ausstattung ermöglicht uns einen optimalen computerunterstützten Unterricht in praktisch allen Unterrichtsgegenständen.