„Lili und das Geheimnis der Schmetterlinge“ ein Kindermusical nach dem Buch von Franky Schirz ist in diesem Jahr das große Projekt der Schulspiel- und Jazzdancegruppe NORDLICHTER der NNÖMS Viehofen. Die Schüler/innen haben sich unter der Regie von Heidemarie Kneissl und der Choreographie von Brigitte Neulinger dieses Jahr besonders viel Mühe gegeben, da der gesamte Reinerlös aller Aufführungen als Spende an die Forschungsstation der Schmetterlingskinder in Salzburg überreicht wird.
Franky Schirz, von dem das Buch ein Teil der Musik für das Musical stammt, setzt sich seit Jahren für diese Kinder ein. Sogleich war auch das Lehrerteam in Viehofen für dieses Sozialprojekt zu begeistern und brachte dieses Kindermusical als „Uraufführung“ im Kulturhaus Wagram auf die Bühne.
Es erzählt mit viel Schwung, Tanz und Gesang die Verwandlung der Raupen zum Schmetterling. Nur bis dorthin müssen Lili und ihre Freunde einige Abenteuer bestehen und lernen, gemeinsam etwas Gutes zu tun. Alles nicht so leicht:
- Kann die kranke und dicke Raupe Buba gerettet werden?
- Welche Gefahren lauern im dunklen Zauberwald auf die Raupen?
- Halten alle durch, die zickige Nina, der neunmalkluge Takto oder die schüchterne Lisa?
- Oder behalten die kalten und eingebildeten Glühraupen Recht?


Zahlreiche Sponsoren, der Elternverein, unzählige Arbeitsstunden bei der Herstellung von Requisiten durch Renate Tatschl und Daniela Kirschbaum, intensives Proben und vieles mehr waren die Garanten für die Benefizveranstaltungen am:

11., 12. und 13. Mai 2015 jeweils um 10:00 Uhr, sowie am 12. Mai 2015 um 18:30 Uhr

Das begeisterte Publikum zeigte, dass sich der große Einsatz gelohnt hat. DANKE!

Unser besonderer Dank gilt der FF Wagram für den Verzicht auf die Verrechnung der vorgeschriebenen Brandwache bei unseren Vorstellungen. Die 480 Euro werden an die Forschungsstation weiter geleitet!

Einen Fernsehbericht finden Sie auf der Homepage von P3tv 

Zur Homepage von Franky Schirz


 foto lili

 

sponsoren lili